Informationsveranstaltung zum Altstadtkonzept

Einen Bericht der Lüden­schei­der Nachricht­en über die unten angekündigte Infor­ma­tionsver­anstal­tung find­en Sie hier.


 

Die Alt­stadt, das Herz des Lüden­schei­der Zen­trums, ist drin­gend erneuerungs­bedürftig. Ein Team aus Fach­leuten, inter­essierten Vere­inen und Pri­vat­per­so­n­en hat mehrere Monate lang neue Vorstel­lun­gen entwick­elt, wie man die Alt­stadt für Ein­heimis­che, Auswär­tige und junge Leute attrak­tiv­er gestal­ten kann. Dazu gehören z. B. ein neues bege­hbares Pflaster, auch im Bere­ich der Wil­helm­straße, ein Neubau für die Musikschule, eine bauliche Verbesserung der VHS und vieles mehr. Das mil­lio­nen­schwere Konzept liegt den europäis­chen Behör­den zur Bezuschus­sung bere­its vor, denn Lüden­scheid kann die Kosten nicht allein auf­brin­gen. Zur Vorstel­lung dieser Pla­nung lädt der Geschichts- und Heimatvere­in lädt der Geschichts- und Heimatvere­in

am Don­ner­stag, den 08.01.2015,um 17.30 Uhr in die Stadt­bücherei

ein. Lars Bur­sian, städtis­ch­er Plan­er, wird das neue Konzept in Bildern und Plä­nen vorstellen. Die Mod­er­a­tion übernehmen Gerd Geisel (Arbeit­skreis Stadt­geschichte) und Dr. Arn­hild Scholten (Arbeit­skreis Denkmalschutz und Stadt­bildpflege).

Der Ein­tritt ist frei.