1. Halbjahr 2010

Geschichtlich­es Forum

28. Jan­u­ar, 17.30 Uhr:
„Stahl und Eisen für die Mark. Lüden­scheid an der süd­west­fälis­chen Eisen­straße“
Ref­er­ent: Hans Lud­wig Knau, Kier­spe

11. Feb­ru­ar, 17.30 Uhr:
„Deutsches Gedächt­nis – das Archiv des Insti­tuts für Geschichte und Biogra­phie“
Ref­er­entin: Dr. Almut Leh, Lüden­scheid; Ort: Insti­tut für Geschichte und Biogra­phie, Liebigstraße 11

11. März, 17.30 Uhr:          
Der Sieben­jährige Krieg (1756–1763) und seine Auswirkun­gen auf Wirtschaft und Gesellschaft in der Graf­schaft Mark“
Ref­er­ent: Oliv­er Schulz, Mein­erzha­gen

25. März, 17.30 Uhr:
„Die Entste­hung des Lüden­schei­der Ehren­mals für die Gefal­l­enen des Ersten Weltkrieges“
Ref­er­ent: Dr. Diet­mar Simon, Lüden­scheid

22. April, 17.30 Uhr:
„Glas­malerei in evan­ge­lis­chen Kirchen in und um Lüden­scheid“
Ref­er­ent: Dr. Ulrich Althöfer, Biele­feld

06. Mai, 17.30 Uhr:
„Aufruhr 1225. Der Mord am Gevels­berg – Der Machtkampf zwis­chen den Köl­ner Erzbis­chöfen und west­fälis­chen Grafen“
Ref­er­ent: Ernst Mar­tin Greil­ing, Lüden­scheid

20. Mai, 17.30 Uhr:
„Kinder-Sol­dat­en. Luft­waf­fen­helfer­e­in­satz im Zweit­en Weltkrieg“
Ref­er­ent: Prof. Dr. Ger­hard E. Soll­bach, Dort­mund

17. Juni, 17.30 Uhr:
’Blühe deutsches Vater­land’. Der Tag der Ein­heit in Lüden­scheid in den Jahren nach dem Volk­sauf­s­tand vom 17. Juni 1953“
Ref­er­ent: Hart­mut Wald­ming­haus, Lüden­scheid