1. Halbjahr 2010

Geschichtliches Forum

28. Januar, 17.30 Uhr:
Stahl und Eisen für die Mark. Lüdenscheid an der südwestfälischen Eisenstraße“
Referent: Hans Ludwig Knau, Kierspe

11. Februar, 17.30 Uhr:
Deutsches Gedächtnis – das Archiv des Instituts für Geschichte und Biographie“
Referentin: Dr. Almut Leh, Lüdenscheid; Ort: Institut für Geschichte und Biographie, Liebigstraße 11

11. März, 17.30 Uhr: 
Der Siebenjährige Krieg (1756–1763) und seine Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft in der Grafschaft Mark“
Referent: Oliver Schulz, Meinerzhagen 

25. März, 17.30 Uhr:
„Die Entstehung des Lüdenscheider Ehrenmals für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges“
Referent: Dr. Dietmar Simon, Lüdenscheid

22. April, 17.30 Uhr:
„Glasmalerei in evangelischen Kirchen in und um Lüdenscheid“
Referent: Dr. Ulrich Althöfer, Bielefeld

06. Mai, 17.30 Uhr: 
Aufruhr 1225. Der Mord am Gevelsberg – Der Machtkampf zwischen den Kölner Erzbischöfen und westfälischen Grafen“
Referent: Ernst Martin Greiling, Lüdenscheid

20. Mai, 17.30 Uhr: 
Kinder-Soldaten. Luftwaffenhelfereinsatz im Zweiten Weltkrieg“
Referent: Prof. Dr. Gerhard E. Sollbach, Dortmund

17. Juni, 17.30 Uhr:
’Blühe deutsches Vaterland’. Der Tag der Einheit in Lüdenscheid in den Jahren nach dem Volksaufstand vom 17. Juni 1953“
Referent: Hartmut Waldminghaus, Lüdenscheid