2. Halbjahr 2008

Geschichtlich­es Forum

04. Sep­tem­ber, 17.30 Uhr:
„Jus­tiz und Todesurteile in Lüden­scheid während der Zeit des Nation­al­sozial­is­mus“
Ref­er­ent: Matthias Wag­n­er, Lüden­scheid

18. Sep­tem­ber, 17.30 Uhr:
„Weltkul­turerbe: Der Dom St. Mar­iä und die ottonis­che Kirche St. Michael in Hildesheim – Höhep­unk­te sakralen Kun­stschaf­fens“
Ref­er­ent: Jür­gen Hen­ne­mann, Wer­dohl

02. Okto­ber, 17.30 Uhr:
„Die alte Hei­den­straße. Ein Han­dels- und Pil­ger­weg im Sauer­land“
Ref­er­entin: Annemarie Schmoranz­er, Best­wig

16. Okto­ber, 17.30 Uhr:
„Überblick über 100 Jahre Büro­geschichte in Form von Maschi­nen, Zube­hör und den entsprechen­den Möbeln“
Führung von Dipl. Kfm. Ulrich Baberg durch die Ausstel­lung für his­torische Bürotech­nik. Ort: EGC, Haus 8, Fried­hof­s­traße.

30. Okto­ber, 17.30 Uhr:
„Das Insti­tut für Geschichte und Biogra­phie der Fer­nuni­ver­sität Hagen in Lüden­scheid“
Ref­er­ent: Appl. Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, Hagen

13. Novem­ber, 17.30 Uhr:
„Was der junge Peter Wil­helm Selve um 1820 über die Welt­geschichte erfahren sollte“
Ref­er­ent: Dr. Irene Hueck, Lüden­scheid

27. Novem­ber, 17.30 Uhr:
„Lit­er­atur über Lüden­scheid. Fach­buch und Roman (Teil 6)“
Ref­er­ent: Rain­er Ass­mann, Holz­dorf / Lüden­scheid

11. Dezem­ber, 17.30 Uhr:
„Hotels, Gast­stät­ten und Cafés auf alten Ansicht­skarten – ein Bum­mel durch Lüden­scheid (Teil 3)“
Ref­er­ent: Wolf­gang Schu­mach­er, Lüden­scheid