2. Halbjahr 2008

Geschichtliches Forum

04. September, 17.30 Uhr:
„Justiz und Todesurteile in Lüdenscheid während der Zeit des Nationalsozialismus“
Referent: Matthias Wagner, Lüdenscheid

18. September, 17.30 Uhr:
„Weltkulturerbe: Der Dom St. Mariä und die ottonische Kirche St. Michael in Hildesheim – Höhepunkte sakralen Kunstschaffens“
Referent: Jürgen Hennemann, Werdohl

02. Oktober, 17.30 Uhr:
„Die alte Heidenstraße. Ein Handels- und Pilgerweg im Sauerland“
Referentin: Annemarie Schmoranzer, Bestwig

16. Oktober, 17.30 Uhr:
„Überblick über 100 Jahre Bürogeschichte in Form von Maschinen, Zubehör und den entsprechenden Möbeln“
Führung von Dipl. Kfm. Ulrich Baberg durch die Ausstellung für historische Bürotechnik. Ort: EGC, Haus 8, Friedhofstraße.

30. Oktober, 17.30 Uhr:
„Das Institut für Geschichte und Biographie der Fernuniversität Hagen in Lüdenscheid“
Referent: Appl. Prof. Dr. Arthur Schlegelmilch, Hagen

13. November, 17.30 Uhr:
„Was der junge Peter Wilhelm Selve um 1820 über die Weltgeschichte erfahren sollte“
Referent: Dr. Irene Hueck, Lüdenscheid

27. November, 17.30 Uhr:
„Literatur über Lüdenscheid. Fachbuch und Roman (Teil 6)“
Referent: Rainer Assmann, Holzdorf / Lüdenscheid

11. Dezember, 17.30 Uhr:
„Hotels, Gaststätten und Cafés auf alten Ansichtskarten – ein Bummel durch Lüdenscheid (Teil 3)“
Referent: Wolfgang Schumacher, Lüdenscheid

Aktuelle Termine