2. Halbjahr 2005

Geschichtliches Forum

8. September, 16.30 Uhr: 
„Ich bin ein Kind vom Haasenhof. Arbeit und Leben auf einem Bauernhof im Märkischen Sauerland in den dreißiger und vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts“
Referent: Siegfried Lill, Altena

22. September, 19.30 Uhr:
„Gas, Wasser, Strom – Daseinsvorsorge in Lüdenscheid im 19. und 20. Jahrhundert
Referent: Dr. Matthias Heider, Köln
Veranstaltungsort im Zentralgebäude der Stadtwerke Lüdenscheid, Lennestr. 2

6. Oktober, 16.30 Uhr: 
„’Hier bin ich also in Westphalen angekommen… Das Leben des Freiherrn Karl vom und zum Stein’. Film und Gespräch sowie Vorstellung des Bild-, Film- und Tonarchivs des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe“
Referent: Dr. Volker Jakob, Münster

20. Oktober, 16.30 Uhr:
„Steuern und Abgaben im Raum Lüdenscheid von etwa 1000 bis 1200. Aspekte von Obrigkeit und Bevölkerung im hohen Mittelalter“
Referent: Lothar Langer, Lüdenscheid

3. November, 15.30:
„Literatur über Lüdenscheid. Fachbuch und Roman (Teil 3)“
Referent: Rainer Assmann, Kassel / Lüdenscheid 

17. November, 15.30 Uhr: 
„Zwischen Kriegsende,  Demontage und Neubeginn. Zum wirtschaftlichen Leben in Lüdenscheid 1945–1948“
Referent: Dr. Dietmar Simon, Lüdenscheid

1. Dezember, 15.30 Uhr: 
„Geschichtliche Hintergründe zum Bau der Kaiserdome zu Speyer, Worms und Mainz”
Referent: Prof. Günter Spies, Lüdenscheid