Einladung zur Exkursion „Schlossherren und Fischer am Niederrhein”

Der Niederrhein ist ein altes Siedlungsgebiet und war immer attraktiv für Adlige, die sich prächtige  Herrensitze erbauten und die Umgebung für die Jagd nutzten. Zwei Wasserschlösser können teilweise besichtigt werden, zunächst das repräsentative Schloss Anholt bei Isselburg. Es ist eines der größten Wasserschlösser am Niederrhein und wird teilweise von den heutigen Schlossherren bewohnt. Nach starken Zerstörungen im 2. Weltkrieg ließen es die Besitzer zügig wieder aufbauen, so dass heute ein Museum – mit einer kleinen bemerkenswerten Gemäldegalerie – und der großzügige Schlosspark für Besucher offensteht (Führung ca. 90 Minuten).

Nach dem Mittagessen in Hünxe geht es zum Lippe-Treidlerdorf Krudenburg mit seinem historischen Ortskern. Es verfügte ehemals über einen Winterhafen für die Lippefischerei und eine Brücke über die Lippe, für die Brückenzoll erhoben wurde, was zum Wohlstand des Dorfes beitrug. Entlang der künstlich an der Lippe angelegten Leinpfade war Krudenburg eine Station für den Treidelbetrieb (Führung ca. 45 – 60 Minuten).

Den Abschluss bildet  das barocke Wasserschloss Lembeck im Naturschutzgebiet Hohe Mark in landschaftlich reizvoller Umgebung. Von der 200m langen Schlossallee schaut man über zwei Zugbrücken durch den Torbogen auf das Tor der Hauptburg. In einer einstündigen Führung erfährt man Wissenswertes über die Schlossgeschichte. Das Schlosscafe bietet außer Eis und Getränken verschiedene Kuchen sowohl auf der Terrasse als auch im Innenraum. Danach geht es zurück nach Lüdenscheid.

Abfahrt:        7.30 Uhr am Parkplatz des BGL /Brüserhaus
Rückkehr:     gegen 20.30 Uhr in Lüdenscheid

Leitung:         Dr. Arnhild Scholten

Preis:              42,00 € (ohne Mahlzeiten)

Sollte Ihnen unser Angebot zusagen, können Sie sich telefonisch unter der Rufnummer 02351–171599 (während der Dienstzeiten der Stadtverwaltung) oder per E-Mail an unsere Geschäftsstelle (geschichts-und-heimatverein@luedenscheid.de) anmelden.

Überweisen Sie die Reisekosten bitte kurzfristig nach der Anmeldung unter dem Stichwort „Niederrhein“ auf unser Konto bei der Sparkasse Lüdenscheid (IBAN DE93 4585 0005 0000 0292 64).

Aktuelle Termine