Betei­li­gung an Aus­stel­lun­gen

Schon meh­re­re Male betei­lig­te sich der Geschichts- und Hei­mat­ver­ein Lüden­scheid e.V. an der Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung von Aus­stel­lun­gen.

Stille Landschaften

2008 initi­ier­ten wir die Aus­stel­lung „Stil­le Land­schaf­ten. Rudolf Kasch­ke und die Land­schafts­ma­le­rei im Sauer­land von 1870 bis 1970“. Dies erfolg­te in Zusam­men­ar­beit mit der Städ­ti­schen Gale­rie und dem Geschichts­mu­se­um der Stadt. Im Zen­trum stand das Werk des Malers Rudolf Kasch­ke, der im Rah­me­de­tal bei Lüden­scheid leb­te und eine hohe Popu­la­ri­tät erlang­te. Die Aus­stel­lung, die am 15. Juni 2008 eröff­net wur­de, stieß auf eine gro­ße Reso­nanz.

Einen Pres­se­be­richt dar­über fin­den Sie hier.


WIR HIER!

201213 fand in den Muse­en der Stadt Lüden­scheid eine auch über­re­gio­nal viel beach­te­te Aus­stel­lung statt, an deren Gestal­tung und Beglei­tung der Ver­ein eben­falls betei­ligt war. Es han­del­te sich um das Pro­jekt „Wir hier! Zuwan­de­rung und Migra­ti­on nach Lüden­scheid und in die mär­ki­sche Regi­on“. Die Aus­stel­lung wur­de am 3. Juni 2012 eröff­net und einer der bis­lang größ­ten Erfol­ge des Geschichts­mu­se­ums Lüden­scheid. Der wis­sen­schaft­li­che Begleit­band beleuch­tet wich­ti­ge Aspek­te der loka­len und regio­na­len Migra­ti­ons­for­schung.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über „Wir hier!“ gibt es auf einer ent­spre­chen­den Inter­net­sei­te der Muse­en der Stadt Lüden­scheid:
www.wir-hier-luedenscheid.de

 

Vom 22.05. – 09.10.2016 fand in den Muse­en der Stadt Lüden­scheid die Aus­stel­lung „Heinz Wever – Illus­tra­ti­on, Pro­pa­gan­da, Por­trät” statt. Aus­stel­lung und Begleit­band prä­sen­tier­ten einen neu­en, einen ande­ren Logo-Wever-AusstellungWever als den „Kün­der der Hei­mat”, auf den der Maler in den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten häu­fig redu­ziert wur­de. Er war ein genau­er Betrach­ter von Men­schen, Indus­trie und poli­ti­schen Ver­hält­nis­sen in Deutsch­land, Euro­pa, Afri­ka, den USA und Süd­west­fa­len im Wan­del der Jahr­zehn­te. Der wis­sen­schaft­li­che Begleit­band und eine Rei­he von Vor­trä­gen und the­ma­ti­schen  Son­der­füh­run­gen beleuch­te­ten die viel­fäl­ti­gen Aspek­te des Künst­lers.
Der Begleit­band ist über die Muse­en der Stadt erhält­lich.

 


Aktuelle Termine