Arbeits­kreis Stadt­ge­schich­te

Arbeits­kreis Stadt­ge­schich­te im Geschichts- und Hei­mat­ver­ein Lüden­scheid e.V.

Der Arbeits­kreis Stadt­ge­schich­te zählt zur­zeit etwa 20 Mit­glie­der, die sich in der Regel drei- bis vier­mal im Jahr tref­fen. Im Mit­tel­punkt die­ser Rou­ti­ne­tref­fen ste­hen die Erör­te­run­gen über das Pro­gramm des Geschicht­li­chen Forums, das von Dr. D. Simon erar­bei­tet wird. Die Rei­he „Weißt Du noch…?“, die sich in Lüden­scheid gro­ßen Anklangs erfreut, wird in die­sem Kreis eben­falls vor­ge­stellt und dis­ku­tiert (sie­he „Weißt Du noch…?“). Auch die Exkur­sio­nen unse­res Ver­eins erfah­ren hier Anre­gun­gen und Pla­nungs­hil­fen.

Dane­ben hat der Arbeits­kreis klei­ne­re Exkur­sio­nen ange­bo­ten, so z.B. eine drei­stün­di­ge Stadt­rund­fahrt unter der Lei­tung eines Stadt­füh­rers, die u. U. im kom­men­den Jahr eine Wie­der­ho­lung fin­den wird. Zwei Grup­pen unse­res Ver­eins wur­den von Alhard Graf von dem Bus­sche-Kes­sel durch das Schloss Neu­en­hof und den Schloss­gar­ten geführt. An die Besich­ti­gung schlos­sen sich Vor­trä­ge über die eisen­wirt­schaft­li­che Geschich­te von Neu­en­hof an.

An der Pla­nung des Reli­efs der Stadt Lüden­scheid nach dem Moser­plan von 1723, das seit 2010 nahe des Insel­hau­ses  in der Wil­helm­stra­ße steht, war der Arbeits­kreis eben­so betei­ligt wie an der Gestal­tung der Erin­ne­rungs­pla­ket­te an Dr. Wal­ter Hos­tert im Muse­um der Stadt.

Die Arbeit in den vor uns lie­gen­den Jah­ren wird maß­geb­lich vom bevor­ste­hen­den Stadt­ju­bi­lä­um im Jah­re 2018 und Über­le­gun­gen, auf wel­che Wei­se sich der Arbeits­kreis ein­brin­gen kann, geprägt sein.

Lei­ter des Arbeits­krei­ses Stadt­ge­schich­te ist Ger­hard Gei­sel, sein Stell­ver­tre­ter Die­ter Loh­mann.


Aktuelle Termine